Ideenbürotag

7 Mar 2007

 

 

Am 7. März dieses Jahres fand der erste Ideenbürotag statt. Es nahmen die Ideenbüros aus Epsach, Leubringen, Thierachern, Sutz-Lattrigen, Ins und Zollikofen teil. Der Ideenbürotag fand in Bern statt. Als erstes kam das Ideenbüro Epsach an. Sie stellten überall Stühle für die anderen Ideenbüros hin. Dann kamen nach und nach die anderen. Nachdem Frau Daepp und Herr Zumbrunn die Kinder begrüssten, kam bereits der erste Schritt. Auf einem Tisch lagen verschiedene Materialien. Mit denen konnten die Kinder eigene Namenschilder kreieren. Als nächstes ging es darum Kontakt aufzunehmen. Man stellte sich verschiedene W-Fragen z. B. wer, wo usw. Einer der Schüler fragte sogar „Wo heissisch du?“J. Anschliessend legten alle Ideenbüros ihre Stühle beiseite, um ein bisschen Platz zu verschaffen. Dann durften die Ideenbüros ihre mitgebrachten Materialien, wie z.B. Plakate, an einem Stand mit einer Wand befestigen. Nachdem durften alle Kinder die Stände der Ideenbüros besichtigen, wobei immer mehrere Kinder des jeweiligen Ideenbüros beim Stand waren um Auskunft zu geben. Das war für alle Ideenbüros spannend, denn man konnte vergleichen wie andere das Ideenbüro gestalteten. Während dem Markt gab es noch eine kleine Zwischenverpflegung. Anschliessend gab es einen grossen Ideenfindungsprozess. Es wurden Ideen von allen Kindern zu der Frage: „Was müsste man tun damit auch 9. Klässler gerne zur Schule gehen würden?“ gesucht. Es entstanden über 200 Ideen. Durch ein Zufallsprinzip bildeten sich 15 Vierergruppen mit Kindern aus unterschiedlichsten Ideenbüros. Diese Gruppen konnten dann aus vielen Ideen die Besten aussuchen. Dann bekam jede Gruppe nochmals ein Blatt mit vier Ideen. Daraus wählten alle die beste Idee aus. Am Schluss dieses Ideenfindungsprozesses waren die fünfzehn besten Ideen mit einer Wäscheklammer an einer Schnur befestigt. Zum Schluss schrieben alle ihre Meinungen dieses ersten Ideenbürotages auf einen Zettel. Viele fanden es spannend mit anderen Ideenbüros zu vergleichen und zusammenzuarbeiten. Bevor alle gingen, bekam jedes Ideenbüro einen eigenen Kalender.

Mit freundlichen Grüssen
Ideenbüro Epsach

Please reload

Shop
Shop
Shop
Büros
Büros
Büros
Kontakt
Kontakt
Kontakt
Fotos
Fotos
Fotos