Formate

IdeenCafé – Gemütlicher Erfahrungsaustausch

Im IdeenCafé werden auf Augenhöhe Erfahrungen ausgetauscht. Betreuende von Ideenbüros treffen aufeinander; es lassen sich Problemstellungen diskutieren und Tipps, Tricks und Kniffe teilen. Unterstützt wird der Austausch von der Ideenbüro-Gründerin Christiane Daepp oder einer Multiplikatorin, einem Multiplikator aus der Region. Die Durchführung erfolgt ab drei Teilnehmenden – Anmeldungen werden bis eine Woche vor Termin entgegengenommen.

 

Wir freuen uns auf den Austausch.

 

IdeenbüroTag – Ideenreiche Zusammenkunft

Einmal im Jahr findet er statt: der Ideenbürotag. An diesem Tag kommen Ideenbürokinder zusammen, um sich in Workshops auszutauschen, Neues zu lernen und Anregungen für das Engagement im Ideenbüro zu sammeln. Der Ideenbürotag, der unter einem spezifischen Motto steht, wird jeweils von einer Schule mit Ideenbüro organisiert – interessierte Schulen melden sich gerne. Nach Möglichkeit findet der Tag zwischen August und November statt, damit die anfangs Schuljahr gestarteten Ideenbüros die gewonnenen Impulse in ihre Arbeit einfliessen lassen können.

Ideenbürotag 2021 "on the road"  mit dem Thema   "Gsund blibe"

Mit dem lebendigen Versammeln der Ideenbüros braucht es weiterhin Geduld. Was tun? Das Ideenbüro heisst ja nicht von ungefähr Ideenbüro. So entstand die Idee der Rudolf Steiner Schule Steffisburg, dass sich die dortigen Ideenbürokinder aufteilen und die teilnehmenden Ideenbüro-Schulen besuchen. Dies mit vielfältigen Workshops wie Sport, dem Thema Sucht (Drogen und Gamen), Tanzen (die Ideenbüros tanzen Jerusalema), Graffiti & Kalligrafie und Improvisationstheater.

 

Zeitpunkt:  Am Vormittag des 11. Juni 2021

Begleitet und in kleinen Gruppen kommen die Ideenbürokinder der Rudolf Steiner Schule Steffisburg an die jeweiligen Schulen und führen dort einen 2 stündigen Workshop mit den Ideenbürokindern durch. Dabei halten sie sich natürlich an die Corona-Bestimmungen. Weitere Details sind in der Anmeldung enthalten und folgen mit der Teilnahmebestätigung. Anmeldefrist ist der 30. April 2021.

Öffentliche Ideenbüros

​«Wir wollen auch nach der Primarschulzeit Lösungen zu Problemen finden», heisst es gerne bei Kindern von Ideenbüros der 6. Klasse. Als Antwort darauf ist das Angebot von öffentlichen Ideenbüros entstanden. Diese bieten Kindern und Jugendlichen einen Freiraum, der es erlaubt, Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen und sich aktiv in Debatten einzubringen.

 

Gegründet wurde das erste öffentliche Zukunftsbüro von den beiden ehemaligen 6. Klässlern Timo und Gabriel. Timo beschreibt ihre gemeinsame Vision so: «Wir wollen anderen Leuten helfen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es ist die beste Weiterbildung für uns: Wir setzen uns mit Problemen auseinander und lernen daraus.» Im Rahmen eines IdeenCafé-Meetups konnte die Nutzung des Bieler Coworking Spaces La Werkstadt der Swisscom aufgegleist werden – weil dieser allerdings bald die Tore schliesst, läuft derzeit die Suche nach einer neuen Lokalität.

"Wir helfen titanisch gern"

Schulverlag plus, Januar 2019

IB_logo_animiert_gross.gif